Karla Kolumna
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Himmelfahrtsblog
   McNilsson
   Auswanderalex
   ÖPNV im Pott

http://myblog.de/karla-kolumna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
29.03. Mackkay

So früh sind wir wohl seit unserem Abflugtag in Deutschland nicht mehr aufgestanden: 5 Uhr dreißig klingelte der Wecker. Als ich den ersten Blick aus meinen Ausguckfenstern warf, sah ich schon erstes Dämmerlicht. Da ich nichts verpassen wollte, war ich innerhalb von einer Minute wach und auch schon von meinem Deckenbett herabgeklettert (auch hier wieder keine Leiter für Helen, wobei im Bulli auch absolut kein Platz dafür wär).
Als wir mit unserem Kaffee am 50 Meter entfernten Strand ankamen, war die Sonne immer noch nicht aufgegangen. Zum Glück, denn so konnten wir einem unglaublichen Spektakel beiwohnen:
Kängurus, die morgens an den Strand kommen, um Salzwasser zu trinken!


Grade eben sitze ich mit Kiki in unserem Bulli an einer Straße mit 12 % Steigung und warte auf den Abschleppdienst. Der hat bestimmt seine wahre Freude hier raufzufahren. Ich musste ja schon teilweise im 1. Gang hochjuckeln.
Das alles kam so:
Wir sind von Cape Hillsborough aus in die Berge gefahren. Auf dem ersten Stück noch in Küstennähe sprang plötzlich ein Känguru aus dem Zuckerrohrfeld mit einem Satz mir direkt vor den Wagen. Carina kreischte unglaublich laut und ich bremste unglaublich stark. Zum Glück hat dies ausgereicht, um uns vor einem Wildunfall zu bewahren. Ob es jetzt mehr an meinem Bremsen oder doch an Carinas gewaltigem Stimmeinsatz lag, sei dahingestellt. Ich glaube es war ein bischen von beidem.
Nach dem der Schrecken (einer unserer vielen auf dieser Tour) sich gelegt hatte und meine Ohren nicht mehr klingelten ;-), fuhren wir nach Eungella („Young-gulla“) hoch in die Berge, um nach Schnabeltieren Ausschau zu halten.


Fortsetzung folgt (hab vergessen sie auf den Stick zu kopieren)
16.4.08 10:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung