Karla Kolumna
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Himmelfahrtsblog
   McNilsson
   Auswanderalex
   ÖPNV im Pott

http://myblog.de/karla-kolumna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bericht VI, Nachtrag zu Sonntag, 24.02.

Rückblick:

Am Sonntag war neben dem Fringefestival auch das große Clipsal 500 Autorennen hier in der Stadt. Die Wagen haben schätzungsweise die gleiche Klasse wie die Deutsche Touren Meisterschaft, aber genau kann ich das auch nicht sagen.
Eigentlich hat uns das Autorennen auch nicht so brennend interessiert, aber Reiner, ein ausgewanderter Hesse (erst nach NZ und jetzt in OZ) hatte raus bekommen, dass als special feature Carlos Santana mit Band am Abend auftreten wird.

Wann bekommen wir schon mal die Chance Santana live zu sehen? Eben, deshalb haben wir uns Tickets für das Rennen besorgt ('tschuldige Nils, aber den Tipp konnte ich nun wirklich nicht annehmen) und sind um 12 Uhr zu dem abgeriegelten Bereich.
Holla die Waldfee war da was los. Ich war in Deutschland noch nie bei so einer Veranstaltung, aber das war noch mal ein openair Festival für sich. In der Mitte war das große Bühnen oval, mit gigantischen Displays auf denen man das Rennen verfolgen konnte.
Vor Beginn des Hauptrennens gab es noch eine Flugshow von vier Armeefliegern.

Direkt über unseren Köpfen, so dicht, dass man auf den Fotos die Beschriftung lesen kann! Sehr cool, aber vor allem sehr LAUT.


Von dem Rennen haben wir immer nur Teile mitbekommen. Zwischendurch bin ich mit der Kamera immer mal wieder zur Strecke gegangen, um ein paar Fotos zu machen. Diese Autos zischen ein einem wahnsinns Tempo an einem vorbei, sodass man nicht wirklich viel sehen kann. Außer, wenn mal wieder das Safetycar draußen war, wegen einem der heftigen Unfälle – was ungefähr sechs Mal passiert ist.
Wir lagen auf der großen Wiese vor der Bühne und sind phasenweise sogar weggenickt. Zum Glück war es fast den ganzen Tag bewölkt.
Gewonnen hat ein Herr namens Whincup, der auch die letzten Rennen in Folge gewonnen hatte (Name = Programm).
Soviel zum Rennen.

Im Anschluss gab es zwei Vorbands: eine nur in Adelaide bekannte und eine in South Australia wohl sehr bekannte (Doc Nelson's Angels oder so ähnlich). Komischer alter Mann, haben bekannte Lieder gespielt, waren ganz okay, geliebt von den Australiern.

Um 19 Uhr wurde die Bühne umgebaut, Instrumente rein getragen, Monitore (Boxen) aufgestellt, ...
und die ersten Musiker haben ihren Platz eingenommen: ein Pianist, ein Gitarrist, ein Trompeter, ein Posaunist, ein Schlagzeuger, ein Perkussionist, ein Trommler (?, Congas und Bongos etc.), ein Bassist und zwei Sänger.
Ganz leise fing im Hintergrund Musik an und auf den großen Displays sah man die weiße Taube (wie in einem der Videos von Santana).
Die Musik wurde lauter und auf einmal kam ein kleiner Mann mit Mütze auf die Bühne und stieg mit seiner Gitarre in die Musik der anderen mit ein.

Carina und ich dachten beide gleichzeitig: Hey, Helge Schneider ist dabei! Hehe, Carlos Santana sieht ihm zum Verwechseln ähnlich. Aber der Unterschied war ziemlich schnell hörbar.
Darauf folgten zwei Stunden Konzert, plus einer halben Stunde Zugabe und einer Videoshow von Santana (über die Jahre), plus weißer Taube am Ende.



Es war unbeschreiblich!!! Deshalb kann ich hier nicht mehr darüber schreiben. Aber ihr könnt sicher sein, dass Carina und ich immer wieder davon erzählen werden.

Um halb zehn läutete ein zwanzig minütiges Feuerwerk das Ende der Veranstaltung ein und wir sind mit den anderen tausenden Menschen über die Rennstrecke zum Ausgang gebummelt. Jeder von uns einen anderen Ohrwurm vor uns hersingend.

Alles Liebe
Helenfreedomdovedownunder
26.2.08 09:04
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(29.2.08 15:46)
krasse scheiße, ich bin echt neidisch, dass du diesen tollen mann live sehen konntest..obwohl er schon ziemlich alt und feddig aussieht (wie helge eben)
zufall würd ich sagen, dass er genau dann auftritt wenn ihr da sein hoffe dir gehts gut...meld dich per email:-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung