Karla Kolumna
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Himmelfahrtsblog
   McNilsson
   Auswanderalex
   ÖPNV im Pott

http://myblog.de/karla-kolumna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bericht II Nachtrag von Montag, 18.02.

Hallo ihr Winterhocker (außer Lena-Marie)

Heute ist Tag drei in Melbourne
(eigentlich wollten wir gestern schon nach Adelaide) und wir haben unser Gepäck immer noch nicht!!! Langsam aber sicher setzt somit auch der Koller ein, denn wir haben wirklich keine Lust hier noch länger zu sitzen und zu warten.


Sitzen ist ein gutes Stichwort: ich kann nicht mehr laufen. Nachdem wir den Samstag über in unseren dicken Wanderstiefeln acht stunden durch die Stadt getigert sind, haben wir uns abends flipflops gekauft.
Tja nun, wie das so am Beginn der saison ist und vor allem wenn die flipflops neu sind: man bekommt Schwielen. bei mir ist es leider nicht bei schwielen geblieben und so waren gestern nach kurzer Zeit meine Füße an allen erdenklichen Stellen hin. Gut, dass ich Betaisodonna-Salbe mit habe. Schlecht, dass sie im Rucksack ist :-(
So geht es uns mit allen Sachen. Ständig sagt eine von uns: "Tja, das hätte ich im Rucksack"

Ein Laden auf der Chapelstreet. Carina wollte mich davor fotografieren, aber was zu weit geht, geht zu weit ...

Hilft alles nichts.
Wenn die Rucksäcke heute nicht kommen, werde ich wirklich böse, denn drei Tage ist doch wohl alleroberste Schmerzgrenze!

Zum Wetter: Hier ist es richtig heiss! wir haben ca. 30 °C, aber durch einen steten Wind lässt es sich gut aushalten.
Leider ist unsere Sonnencreme auch - wo? - na klar, im Rucksack. So mussten wir uns am Samstag erst welche kaufen. Nur: bis wir Geld hatten und in die Stadt gelaufen waren, waren wir auch schon beide ganz ordentlich verbrannt. Super! Am ersten Tag gleich mal einen Sonnenbrand mitgenommen, als wenn dafür nicht noch 65 Tage vor uns lägen. Mich hats vor allem im Gesicht erwischt und das so arg, dass ich mich seit heute morgen schmerzhaft pelle.

Ihr könnt mir glauben, ich habe richtiggehend Angst vor allem, was noch schief gehen wird. kann mir nicht vorstellen, dass eine so ausgeprägte Pechsträne aprubt enden wird.

So viel erstmal vom anderen Ende der Welt. Seid alle lieb gegrüßt!
20.2.08 02:19
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Myndson (21.2.08 00:29)
Normal kauft man sich alles und läßt sich das Geld von der depperten Fluglinie wiedergeben.

Küsse aus dem Senegal!


Myndson (21.2.08 12:38)
"Fat Helen's"?

Wo bleibt die einzig mögliche Antwort?

"Bei den Waden..."

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung